header.jpg

Verkauf unseres Gerätewagen-Nachschub

gwn_19

Die Umgestaltung unseres Fuhrparkes geht weiter. Nachdem im vergangenen Jahr das LF8 durch einen Gerätewagen-Logistik 2 ersetzt wurde, kommt nun der nächste Schritt. Da wir die große Ladefläche des Gerätewagen-Nachschub nicht mehr benötigen wurde für diesen wieder ein normales MTF angeschafft. Der Gerätewagen-Nachschub steht somit ab sofot zum Verkauf. Bei Interesse sendet uns eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GW-N

GW-N

Technische Daten

Hersteller Fiat
Typ Ducato, Doppelkabine mit 4 Türen
Sitzplätze 6
Zulassung Sonderfahrzeug Feuerwehr
Zulässige Gesamtmasse 3200 kg
Leergewicht 2160 kg
Hubraum 2800 cm³
Leistung 90 kW / 122 PS
Kraftstoff Diesel
Tag der Erstzulassung 16. Februar 2000
Boardnetz 12 V
Anhängerkupplung Kugelkopf
max. Anhängelast 2200 kg
weitere Ausstattung

 
Sicherheitsgurt an allen 6 Sitzplätzen
Kasettenradio mit Lautsprecher
Klappbare Armlehnen am Fahrersitz
Sondereinbauten













 
Design-Beklebung Feuerwehr
Plane-Spriegel-Aufbau (2008 nachgerüstet)
schneller Zugang zur Ladefläche durch autmatisch aufrollbare Plane (heckseitig)
seitlicher Zugang zur Ladefläche möglich
4 Zurrpunkte in der Ladefläche eingelassen
Hella RTK4 Dachbalken mit Durchsagemöglichkeit und Umschaltung Stadt- / Landsignal
Hella Frontblitzer (separat schaltbar)
Heckportal aus Edelstahl mit zusätzlichen Blinkern, Rundumkennleuchten und Zusatzscheinwerfer
Zusatzscheinwerfer auf der Ladefläche
Antenne für 4m Analogfunk auf dem Fahrzeugdach verbaut. Verkabelung für Analogfunk bleibt bestehen. 4m Analogfunkgeräte ist ebenfalls abzugeben
DIN Ladesteckdose 12 Volt im Fahrzeug auf Fahrerseite verbaut
Zusätzliche Innenbeleuchtung im Mannschaftsraum (separat schaltbar)
2 abschließbare Unterbaukästen unterhalb der Ladefläche
zusätzliches Fach unterhalb der Ladefläche (heckseitigiger Zugang) im Fahrzeugraum als zusätzlicher Stauplatz für Besen und ähnliches
Staukasten im Fahrzeugraum für Funk, Ladeerhaltungen und anderes Material zwischen Fahrer- und Beifahrersitz