125 Jahre - Wir sagen DANKE

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Zotzenbach - unter diesem Motto hat ein ganzer Ort am Wochenende ordentlich gefeiert und wir als Zotzenbacher Brandschutzer möchten die Gelegenheit nutzen und einen großen Dank aussprechen.

Einen Dank an alle Besucher, die am Samstag Abend in der Trommhalle waren und diese nahe an die Kapazitätsgrenze brachte. Unser Festkommers war das was wir geplant hatten: Eine Feier nicht nur für Feuerwehrleute, sondern für die ganze Bevölkerung - schließlich sind wir alle wenn wir nicht gerade in Einsatzkleidung stecken auch nur Zotzebäscher und es lag uns bei der Planung sehr am Herzen, dass alle etwas von dem Fest haben. Ein großer Dank auch an alle die uns bei der Durchführung des Festkommers unterstützten. Seien es die vielen Helfer von TV Zotzenbach und der Roten Laterne oder die zahlreichen Freunde unserer Wehr die ihre Unterstützung angeboten haben.

Der große Zapfenstreich vor der Trommhalle wird uns ebenfalls lange in Erinnerung bleiben. Hier danken wir dem Spielmannszug der Feuerwehr Rimbach und der Feuerwehrkapelle Mörlenbach. Es hat echt Spaß gemacht mit Euch zusammen dieses besondere Event durchzuführen und auch schon die gemeinsamen Proben waren prima.

Auch das Feuerwehrfest am Sonntag wird uns lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an die Waldhufenschule die mit ihren Vorführungen eine echte Bereicherung des Programmes darstellte. Aber auch alle Aussteller von Fahrzeugen - egal ob Feuerwehr, Militär, oder Old-/Youngtimer - ihr habt unser Fest bereichert und uns geholfen einen ganz besonderen Tag zu bieten. Ein großer Dank auch an Walter Steinmann für das Öffnen seines Museums. Wir wissen nicht wie viele Besucher wir an diesem Tag hatten, aber jedem einzelnen möchten wir für die Unterstützung danken. Zu sehen, dass so viele Menschen mit ihrer Feuerwehr feiern hat uns glücklich gemacht. 

Nicht zu vergessen sind natürlich auch alle Sponsoren die mit ihrem Beitrag erst möglich machten das Fest in dem geboten Umfang auf die Beine zu stellen. Aber auch an die Verwaltung und den Bauhof der Gemeinde Rimbach sowie die Kameraden der Feuerwehren Rimbach und Lauten-Weschnitz/Mitlechtern geht ein großer Dank. Nicht nur bei der Vorbereitung konnten wir auf Euch zählen, auch am Festwochenende habt ihr uns unterstützt. Herzlichen Dank auch an alle Vertreter der Presse die nicht nur nach den einzelnen Veranstaltungen berichteten, sondern auch mit Vorberichten ihre Leser auf unser Jubiläum hingewiesen haben.

Zuletzt möchten wir aber auch die Kameraden aus Wust nicht vergessen. Was ihr geleistet habt hat echt jeden von uns umgehauen. Allein schon, dass so viele Kameradinnen und Kameraden die lange Fahrt auf sich genommen haben ist eine Erwähnung wert. Aber als am Freitag dann auch noch "unser"  altes LF8 auf den Hof fuhr traute kaum einer seinen Augen. Die Überraschung ist Euch echt gelungen und wird uns für immer in Erinnerung bleiben. Es wären echt drei schöne Tage die wir mit Euch verbringen konnten und wir freuen uns schon riesig Euch bald wieder zu sehen.

DANKE!

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok