Wohnungsbrand in Zotzenbach

Alles richtig gemacht haben die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Zotzenbach als sie in den frühen Morgenstunden des Sonntags einen Rauchmelder aus einer Wohnung hörten.

Nachdem der Bewohner nicht reagierte wurde die Feuerwehr Zotzenbach alarmiert. Unter der Einsatzleitung von Gemeindebrandinspektor Michael Merker verschafften sich die Einsatzkräfte durch ein Fenster einen Zugang in die stark verrauchte Wohnung. Unter schwerem Atemschutz konnte innerhalb kurzer Zeit eine Person gefunden und an den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst übergeben werden. Als Ursache für den Rauch in der Wohnung konnte eine im Backofen vergessene Pizza ausgemacht werden. nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen wurde die Wohnung an Kräfte der Polizei übergeben. Weitere Feuerwehrkräften konnten noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.