Unfall mit mehreren Verletzten auf der L3409

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen wurden wir am vergangenen Samstag (12. Juni 2021) um 15:47 Uhr auf die L3409 alarmiert. Beim Eintreffen unseres ersten Fahrezuges an der Einsatzstelle zeigte sich die folgende Lage: Ein PKW war von der Straße abgekommen und kam auf einem Feld auf der Seite liegend zum Stillstand. Ein Rettungswagen war bereits an der Einsatzstelle und kümmerte sich um eine der insgesamt drei verletzten Personen. In Absprache mit dem ebenfalls bereits anwesenden organisatorischen Leiter Rettungsdienst übernahmen wir die Betreung von zwei Personen bis auch für diese Rettungswagen an der Einsatzstelle eintrafen. Parallell dazu sicherten wir das auf der Seite liegende Fahrzeug gegen umkippen und kontrollierten dieses auf auslaufende Flüssigkeiten. Im weiteren Einsatzverlauf entschied sich der Rettungsdienst dafür, alle verletzten Personen mit Hubschraubern in umliegende Krankenhäuser transportieren zu lassen.

Presseberichte:
Odenwälder Zeitung | Bergsträßer Anzeiger (Video)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.